Oktober 8

Purzel speckt ab – Buchbesprechung

In meiner Ausgabe "Purzel speckt ab" wurde ziemlich viel gearbeitet. Es gibt viele Markierungen und Pfeile :-)

Purzel speckt ab“ ist ein ganz wunderbares, toll zu lesendes Buch. Auf 160 Seiten erklärt Constanze Röhm, wie man übergewichtiges Pferde wieder fit bekommt. Ich durfte bisher zwei Vorträge und ein Webinare der Autorin miterleben und bin immer wieder begeistert, wie die Futterberaterin es schafft ihr enormes Wissen humorvoll und leicht verständlich und damit auch sehr eindringlich unters Reitervolk zu bringen.

Genauso dieser Humor schlägt einem auch in dem Buch „Purzel speckt ab“ entgegen. Da trifft sich natürlich einen wunden Punkt bei mir. Ich habe ja auch immer, nicht nur mit dem eigenen sondern auch mit dem Ponygewicht zu kämpfen. Atli ist inzwischen zwar sehr gut eingestellt, aber Ljosfari, der bei uns das erste Jahr als „dünner Hering“ in Sachen Futter doch etwas „Narrenfreiheit“ hatte , setzt nun auch kleine Fettpölsterchen an.

So bot sich der Urlaub an, sich noch einmal in das Thema vertiefen. Wieviele Anregungen ich ja schon mitnehmen konnte, und versuche tagtäglich umzusetzen, habt ihr ja sicher in den vorhergehenden Post schnell gemerkt.

Wie dick ist Purzels wirklich ?

Als erstes beschäftigt sich das Buch mit dem Thema; wie dick ist mein Pummelchen, denn nun  wirklich ? Wie weit ist mein Schatzi, denn von seinem Idealgewicht entfernt? Welche Indikatioren habe ich noch außer dem absoluten Beleg auf der Pferdewaage. Wie kann ich meine Zwischenergebnisse mit dem Bandmass festhalten.

Weiter geht es erstmal ungewöhnlich für ein „Diätbuch“ mit der Haltung. Wie kann man die Haltung für ein Pummelchen optimieren und so das es sich mehr bewegt und durch Wirterungseinflüssen mehr Energie verbraucht.

Rationsberechnungen müssen sein

Dann kommt natürlich der für den Menschen am schwersten zu verdauenden Teil, die Rationsberechnungen. Hier gibt es viele Formeln mit denen man berechnen kann, wie man am besten die Futterration seines Pferdes optimiert. Seitdem habe ich die Eiweißmenge in Atli’s Ration deutlich erhöht.
Aber es geht in „Purzel speckt ab“ auch dem Menschen immer mehr an den Kragen, denn die nächste Stellschraube, heißt Training. Denn das Pummelchen muss in Bewegung kommen und die Autorin  lässt hier wirklich keine Ausreden zu. Kann das Pferden, aus welchen Gründen auch immer, nicht geritten werden, rät sie doch sehr entschlossen zum Kauf guter Wanderschuhe..
Es gibt einige Trainingspläne für alle Fitnessstufen, die Purzel so durchlaufen kann, nur das Durchhalten dieser Trainingspläne kann die Autorin einem nicht abnehmen.

Gehört beinahe in jeden Pony-Haushalt :-)
Gehört beinahe in jeden Pony-Haushalt 🙂

Kein Pferd muss hungern

Eines wird schnell klar, Conny Röhm ist keine Freundin von hungernden Pferden. Bei unseren Vierbeinern ist es genetisch festgelegt, wieviele Kauschläge sie brauchen um satt und glücklich zu sein und keine wie auch immer geartete Fressstörung zu bekommen. Man bekommt viele Tipps, wie man die spartanische Raufutterportion aufpeppen kann.

Getreidefreie Müslis

Auch die bei Reitern mit Moppelponys so beliebten getreidefreien Müslis nimmt Conny Röhm, mal etwas genauer unter die Lupe. Schaut man mal genau hin, können da durchaus nennenswerte Mengen an Energie, Eiweiß und Öl zum Vorschein kommen.

Ehrlich gesagt, ist dieses kleine 158 Seiten starke Büchlein meine neue Bibel in Sachen Pferdeernährung. Zwar habe ich auch noch die Pferdefütterung von Helmut Meyer im Schrank stehen, aber gegen dieses praxisnahe Wissen kommt er nicht an. Denn ehrlich gesagt, hatte ich noch nie das Problem, das meine Pferde zu dünn wären. 😀 Ich füttere halt gerne. 😀

Links

Futterberatung Constanze Röhm

Hier findet Ihr die wirklich ganz wunderbaren Webinare von Constanze Röhm 

Wir haben ja durchaus versucht viele Anregungen aus diesem Buch umzusetzen.
Schaut doch mal unter in meinen Blogpost:  Unser Plan für die Pony-Diät;

Moppel in Motion  oder

Im Alltag mehr bewegen 

Schaut doch auch mal in mein Bücherregal, da gibt es noch mehr Bücherempfehlungen 🙂


Schlagwörter: , , , , ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Veröffentlicht8. Oktober 2016 von Sabine in Kategorie "Bücher", "Stall und Weide

1 COMMENTS :

  1. Pingback: Die Pferdewaage war da... - Atli´s Welt

Kommentar verfassen